Unsere Neuigkeiten

Zweifler siegen nicht, Sieger zweifeln nicht.

01

Feb 2016

Deutsche Hallenmeisterschaften im Frisbee

Gepostet von / in Frisbee, News / Noch keine Kommentare

In der ersten Bundesliga wird der Deutsche Meister an zwei Spieltagen (oder besser
in zwei Spielwochenenden) ermittelt. Das in Bönnigheim/Gemmrigheim ausgerichtete 1. Wochenende der Deutschen Meisterschaften im Ultimate Frisbee beendeten die Bad Raps des TV Bad Rappenau mit 4 Siegen und 2 Niederlagen. Mit vielen starken Spielen konnte die Mannschaft mit ihrer Leistung ziemlich zufrieden sein. Somit ist im 2. Wochenende in Bad Rappenau noch viel möglich. Die erste Mannschaft der Bad Raps würde sich über viele Zuschauer am Wochenende vom 27. – 28. Februar in der Kraichgau– und Mühltalhalle freuen.

Wo soll der Inhalt geteilt werden?

15

Jan 2016

TV Kinderfasching

Gepostet von / in News, Sonstiges / Noch keine Kommentare

Am Faschingsdienstag, 09.02.2016 findet in der Mühltalhalle wieder der traditionelle Kinderfasching statt. Hallenöffnung um 13.11 Uhr und Beginn der Veranstaltung ist um 14.11 Uhr mit „DJ“ und Kinderunterhaltung. Hierzu sind alle, ob groß oder klein, herzlich eingeladen. Unkostenbeitrag für Erwachsene 2,50 Euro, für Kinder in Begleitung Erwachsener 1,00 Euro.

Wo soll der Inhalt geteilt werden?

24

Okt 2015

Große Winterfeier des TV Bad Rappenau

Gepostet von / in News, Sonstiges / Noch keine Kommentare

Mit über 80 aktiven Sportlern feiert der Turnverein Bad Rappenau seine Winterfeier am 28.11.2015 um 20.00 Uhr in der Mühltalhalle. Unser aufregendes und abwechslungsreiches Programm wird Sie begeistern.
Von rhythmischen Tanzaufführungen bis zur klassischen Sportvorführung werden unsere Sportler für einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend sorgen. Eintritt 5,00 €.
Als zweites Highlight des Abends starten wir ab ca. 22 Uhr die DJ – Party. Dort kommen alle Tanzbegeisterten auf ihre Kosten. Spaß, Tanzfeeling und Partystimmung ist garantiert. An unserer Bar und am Bierbrunnen werden wir Sie mit Getränken verwöhnen, bis der Rhythmus Sie wieder auf die Tanzfläche lockt. Der Turnverein möchte alle Mitbürger aus Bad Rappenau zu diesem schwungvollen Abend recht herzlich einladen. Auf Wunsch können Tischreservierungen bei Thomas Späth, tel. 07264 / 4128, vorgenommen werden.

Wo soll der Inhalt geteilt werden?

01

Okt 2015

Dreifaches Double im Junioren

Gepostet von / in Frisbee, News / Noch keine Kommentare

Im Junioren Ultimate Frisbee 2015 werden outdoor wie indoor dieselben Teams Deutsche Meister
Am Wochenende des 26./27.09.2015 fanden in Bad Rappenau zum zweitenmal in Folge die Deutschen Meisterschaften im Ultimate Frisbee statt. Bei einer sehr gelungenen Veranstaltung im Rappenauer Waldstadion spielten an diesem Wochenende ca. 300 Sportler aus ganz Deutschland um den Titel.
Gespielt wurde in drei unterschiedlichen Altersklassen. Bei der U14 wurden die „Heppie Frisbees“ (Heppenheim), bei der U17 „UFO“ (Osnabrück) und bei der U20 die gastgebenden „Bad Raps“ (Bad Rappenau) Deutsche Meister im Junioren-Ultimate. Damit setzten sich exakt dieselben Teams durch wie bereits bei der Hallen-DM ein halbes Jahr zuvor in Heildelberg.
In der U14-Division gab es in diesem Jahr 12 Teams, ebenso wie in der U17. Der Spielplan sah in beiden Altersklassen vier Dreiergruppen vor, danach Überkreuzspiele zwischen den Zweiten und Dritten, deren Sieger ins Viertelfinale einzogen.
Im Finale der U14 setzten sich die „Heppie Frisbees“ aus Heppenheim mit 7:6 gegen die „Äitschbees“ aus Hermannsburg durch.
In der U17 standen die „Bad Raps“ als Gastgeber im kleinen Finale um Platz 3. Unglücklich knapp haben sie dieses Spiel gegen das Team aus Köln/Aachen mit 6:8 verloren. Im Finale setzet sich Osnabrück gegen Beckum durch.
In der U20-Division waren nur sieben Teams am Start. In der Vorgruppe A waren die „Bad Raps“ (Foto) sehr dominant und haben alles gewonnen. In der Vorgruppe B lag „Sean’s Sheep” aus Beckum ungefährdet an der Spitze. Im Halbfinale trafen die „Bad Raps“ auf ihren ärgsten Rivalen und Nachbarn die „Cultimaters“ aus Bönnigheim und konnten sich dabei mit 10:7 durchsetzen. Das andere Halbfinale dominierten „Sean’s Sheep“ mit 11:1 gegen „UFO“ aus Osnabrück. Somit standen die Favoriten aus Bad Rappenau mit den Spielern aus Beckum in der Schlussrunde. Mit ihren vier Nationalspielern im Team, Marcel Bührer, John Schäffer, Jonathan Schall und Jonas Watzl, konnten die Rappenauer mit ihrem schnellen Spiel das Finale mit 11:5 gegen „Sean`s Sheep“ gewinnen und sicherten sich dadurch einen weiteren Deutschen Meister Titel.
Frsibee2

Wo soll der Inhalt geteilt werden?

02

Sep 2015

Frisbee DM in Bad Rappenau

Gepostet von / in Frisbee, News / Noch keine Kommentare

In Frankfurt trafen sich vom 3. August bis zum 8. August 40 Teams aus 16 verschiedenen Nationen, um die Europameisterschaft der Junioren im Ultimate Frisbee zu bestreiten. In den Altersklassen U17 und U20 waren viele Spielerinnen und Spieler aus dem Raum Heilbronn dabei, welche die Deutsche Nationalmannschaften mit großer Klasse vertraten. Letztlich gingen die Deutschen mit 2 Goldmedaillen und einer Silbermedaille nach Hause.
Als Favoriten gingen in das Turnier in verschiedenen Altersklassen, Nationen wie Frankreich, Italien, Österreich, Großbritannien und Deutschland. Die deutschen Teams zeigten schon früh im Turnier, dass ihnen dieses Jahr wieder viel zuzutrauen sei und überzeugten mit souveränen Siegen in den Gruppenphasen. Alle vier deutschen Teams erreichten das Viertelfinale und drei dieser Teams gelangten sogar bis ins Finale (U17 Jungen, U17 Mädchen und U20 Jungen).
In den Finals standen sich bei den U17 Mädchen Deutschland und die Niederlande gegenüber. Es war ein hart umkämpftes, lange Zeit enges Spiel, welches die Niederländerinnen letztlich mit 13:8 für sich entscheiden konnten. Die klar favorisierten U17 Jungs machten ihrem Ruf ihm Finale gegen Belgien alle Ehre und bezwangen diese mit einem klaren 14:6 Erfolg.
Die U20 Jungen hatten einen schweren Weg zu ihrem goldenen Ziel, zeigten aber früh das sie wieder ein großer Favorit auf den Titel sind. Mit starken Spielen gegen Frankreich (15:11), Viertelfinale gegen Österreich (14:10) und Halbfinale gegen Großbritannien (17:12) gingen die Jungs selbstbewusst in das Finale gegen Italien.
Die deutschen starteten schwach und gerieten mit 10:5 in Rückstand, was eine fast aussichtslose Situation darstellte. Doch nach der Halbzeit schaffte es die Mannschaft sich zusammenzureißen und erzielte einen Zwischenstand von 12:11 aus deutscher Sicht. Es stand ein Spiel auf 14 Punkte an und bei einem Spielstand von 13:13 kam es zu einem dramatischen entscheidenden Punkt. Die deutschen U20 Jungs hielten dem riesigen Druck jedoch stand und verwandelten zum 14:13 Endstand und konnten sich als Sieger vor den vielen Zuschauern feiern lassen.
Nur wenige Wochen nach den Europameisterschaften gilt es für die Jugendmannschaften sich wieder neu zu konzentrieren, denn am Wochenende des 26. und 27. September finden die deutschen Meisterschaften im Ultimate Frisbee in Bad Rappenau statt. Nachdem die Meisterschaften im letzten Jahr wegen schlechten Wetters und Unbespielbarkeit der Plätze ihre Sieger nicht ausspielen konnten werden die Bad Raps versuchen ihren Heimvorteil auszunutzen und erneut um die Titel mitzuspielen. Nach den Vorrundenspielen am Samstag und der Zwischenrunde Sonntag morgens werden die Endspiele dann ab 13:00 Uhr ausgetragen. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.
EM-Spielerinnen und Spieler der Bad Raps / Bad Rappenau:
U20 Jungen: Jonathan Schall, John Schäffer, Arcady Maier, Marcel Bührer, Jonas Watzl
U17 Jungen: Aaron Wolf, Pascal Schwan, Jan Lembke
U17 Mädchen: Charlotte Schall, Pauline Hocher

Wo soll der Inhalt geteilt werden?